Naturpark Ötscher

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Mostviertel

Der Naturpark Ötscher-Tormäuer ist mit 170 km² der größte Naturpark Niederösterreichs.

Ötscherrast in den Tormäuern

Im südwestlichen, gebirgigen Niederösterreich entstand 1970 rund um den Ötscher, das Wahrzeichen des Mostviertels, der Naturpark Ötscher-Tormäuer. Mit ca. 170 km² ist er der größte Naturpark Niederösterreichs, für viele auch der eindrucksvollste.

Wunderbare Landschaft

Ötscher mit Wanderfüßen

Zwischen Almen, Schluchten und Wasserfällen hindurch stürmt man auf den Ötschergipfel (1.893 m), blickt dabei auf ausgedehnte Wälder und weite Almen und genießt die prächtige Alpenflora mit ihren Orchideen, Astern, Enzianen und anderen Schönheiten. Außergewöhnlich sind die tiefen Einschnitte der klaren Erlauf (die Vorderen und Hinteren Tormäuer) und besonders jene des Ötscherbaches – die Ötschergräben, die auch als „Grand Canyon" Österreichs bezeichnet werden.

Beliebte Ziele für Wanderer sind auch die vielen Wanderwege auf der romantischen Alm des Hochbärneck in St. Anton, der Erlaufsee und der Erlaufstausee in Mitterbach sowie die wunderschönen Wasserfälle: der Mira-, Treffling-, Lassing- und Schleierfall. Geheimnisvoll sind die Ötscher Tropfsteinhöhle und die Kohlerhöhle.

Entlang der Wanderwege gibt es bizarre Naturschönheiten zu bestaunen und mit sehr viel Glück entdecken Sie Spuren eines Ötscherbären.

Durch die Vielzahl an Wanderwegen und Angeboten eignet sich ein mehrtägiger Aufenthalt für Gesundheit, Fitness und regionalem Genuss in den Steinschaler Naturhotels, von wo aus Sie gemütlich mit der Mariazellerbahn Ausflüge zum Ötscher unternehmen können! Auch für Kinder gibt es viele aufregende Angebote, zum Beispiel die Rätselralley.

Grand Canyon von Österreich

Logo Naturpark Ötscher

Im Volksmund werden die Ötschergräben „Grand Canyon Österreichs" genannt.
Diese zu durchwandern ist für passionierte Wanderer nahezu ein "Muss".
Diese wildromantische Natur in Niederösterreich erwarten die wenigsten Gäste. Lassen Sie sich positiv überraschen.

Der Naturpark gliedert sich in interessante Gebiete und Ausflugsziele:

Die Ostseite des Ötschergebietes erschließt in seiner kompletten Länge ganz wunderbar die Mariazellerbahn. Insgesamt sind 6 Stationen dieser besonderen Bahn im Naturpark.

Informationen

Wandern in den Ötschergräben
Ötscherbär auf Schi

Eintrittsstellen in den Naturpark:

Alm-Ötscher im Hintergrund - Hochbärneck
Schildampfer - der Ampfer auf dem Ötscher

Auskunft:

Nutzen Sie die Steinschaler Schmalspurjuwelen zur Anreise einer Ötschergräbenwanderung:

Für Sie interessant?

Möchten Sie mehr zum Thema Wandern oder zum Naturpark Ötscher wissen?

Besondere Plätze im Naturpark

Ötscher Schneeskulptur

Könnte Sie interessieren

Mehr zum Thema Ausflug - ganz einfach - besuchen Sie

Mirafall