Klima (Steinschaler Dörfl)

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steinschaler Doerfl Bildteil-Logo

Geniessen das Schon-Klima im Steinschaler Dörfl!

Ruhig schonen

Talnebel - Steinschaler Dörfl

Ein Motto am Steinschaler Dörfl in über 750 Meter Höhe.
Eingebettet und geschützt von den Bergen rund um den Ötscher im Süden.


Dass Sie hier weit und breit ihre Ruhe finden, liegt an der das Steinschaler Dörfl umgarnenden unberührten Natur. Das dazugehörige Klima ist aber geradezu prädestiniert, ihrem Geist und ihrem Körper eine Pause zu gönnen.

Waldanteil

herbstliche Nebelidylle

Medizin-Meteorologen haben Mittelgebirgslagen mit hohen Waldanteil die Bestnote ausgestellt, wenn es um größtmögliche Entspannung und geringstmögliche Belastung geht. So wie hier im Steinschaler Dörfl, am Südosthang des Taschlgraben, einem Seitental des Pielachtals.

Regentage, Wind, kalte Tage? Gibt es auch hier am Steinschaler Dörfl.
Bloß: Die Wetterextreme, die starken Reize fehlen hier. Ausgeglichenere Temperaturverhältnisse und geringere Exposition gegen starken Wind geben dem Steinschaler Dörfl das Prädikat Schonklima-Dörfl. Heiße Tage sind hier Mangelware und gefährlich hohe Konzentration von Feinstaub und anderen Luftschadstoffen wird man hier vergeblich suchen.

Wintersonne

Die Wintersonne, begehrtes Objekt und gerne hinter Nebelgrau versteckt.

Hier bekommen Sie sie zu Gesicht. Eine Winterwanderung in der nach Süden immer alpiner werdenden Ötscher-Tormäuer Region. Mit der Höhe kommen sie der Sonne Schritt für Schritt näher.

Die ausreichend feuchte Luft im Winter ermöglicht im Winter von einem Tag auf den anderen ein Meer an Aktivitäten:

Im bald subalpinen Klima machen sich auch die sanften Wintersportarten gut: Langlaufen, Skitouren oder Schneeschuhwandern.

Erstellt vom Meteorologen Dr Rainer Schulthes 2013