Kermesbeeren (Phytolacca)

Aus SteinschalerWiki
(Weitergeleitet von Kermesbeere)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steinschaler Gärten Logo

Kermesbeeren werden wissenschaftlich auch Phytolacca genannt.


Kräuter-Frieda zu Kermesbeeren

Kermesbeere reif
Kermesbeere (Phytolacca)Blüte

Die Kermesbeere ist eine Gartenpflanze, sie wird bis fast einen Meter hoch. Sie trägt weiße Blüten, die wie Kerzen geformt sind.
Im Sommer verfärben sich die Blütenstände zu schwarz-roten Früchten.

Kerrmesbeere unreif

Früher wurden die Kermesbeeren aufgrund ihrer Farbe zum Färben von Wein verwendet. Dies wurde schon von Ludwig dem XIV verboten.

Diese Art heißt auch Essbare oder Indische Kermesbeere.

Im Garten sind Kermesbeeren sehr hilfreich. Die Körner, eingeweicht in Wasser, helfen gegen Schnecken.

Durch die fleißige Unterstützung von Vögeln vermehrt sich die Kermesbeere leicht. Sie kann sogar zur Plage werden, weiß Frieda zu berichten.

Kermesbeerenfrüchte

Mit dem kräftigen Farbstoff von Kermesbeeren kann auch auf Papier gemalt werden.

Diese Pflanze ist ein Neophyt.

Kleine Galerie

Kermesbeeren-Füchte
Kermesbeerenblüte