Augenweide Kulturlandschaft

Aus SteinschalerWiki
(Weitergeleitet von Bilderbuch Kulturlandschaft)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirchenberg im Frühjahr


Heumahden

Dirndltaler Kulturlandschaft

Schafkäse mit (Wild-)Kräutern ganiert

Die reich strukturierte Kulturlandschaft des Dirndltales ist eine wahrhaft „Wohlfühl“ spendende Landschaft. Sie ist kleinstrukturiert und zeigt den speziellen Charme einer uralten aber noch heute sehr gut gepflegten bäuerlichen Nutzlandschaft. Nur durch die nachhaltige Nutzung ist diese liebliche Struktur entstanden und nur dadurch bleibt sie uns auch erhalten. hier gilt: nutze was du schützen und erhalten willst.

Landschaft auf dem Teller:
Diese optische als schön zu bezeichnende Landschaft ist auch die Basis der kulinarischen also bäuerlichen Urproduktion im Tal. Ob hochwertiges Fleisch, Käse, Obst, Most, Säfte oder Edelbrände und natürlich auch Dirndln alles hat hier seinen Ursprung. So z.B. stammen auch die Steinschaler Wildkräuter aus unserer Landschaft.

Unter Rücksichtnahme auf die oft sehr schwierige Topografie und mit viel Naturwissen ist über die Jahrhunderte eine nachhaltige Landwirtschaft entstanden, welche diese Landschaft pflegt und erhält. Die Lage unserer Naturhotels bietet einen direkten Einstieg in beliebte und aussichtsreiche Wanderrouten - durch unsere Dirndltaler Kulturlandschaft.

Durch die Bilderbuchlandschaft

KL Tradigist Birnbaumblüte - Blick vom Banzhäusel

Entdecken Sie die Schönheit und Harmonie unserer Kulturlandschaft!

Wandernd oder Rad fahrend lassen sich die Schönheiten der Pielachtaler Kulturlandschaft am besten entdecken.

Dem Kundigen erzählt die Landschaft viele Geschichten. Vom Entstehen des Pielachtals, vom Leben und Wirken der Bauern in ihren Gärten, von der Freude am gesundem und regionalen Genuss und vom sorgsamen Umgang mit der Natur.

Die kleinstrukturierte Dirndltaler Kulturlandschaft bietet beim Wandern viele interessante und optisch schöne Flecken.

Gaisbühel - Viehsteige beim Banzhäusl

Die Kulturlandschaft des Tales ist von der klein strukturierten Landwirtschaft geprägt. Dementsprechend vielfältig zeigt sich der „Garten der Bauern“, als abwechslungsreiches Muster aus Hecken, Wiesen, Feldern und Einzelgehöften.

Bei Führungen lernen Besucher in der Landschaft lesen und entdecken Zusammenhänge von Natur und Landwirtschaft. Der aufmerksame Betrachter wird zum Beispiel Viehsteige wahrnehmen, die schmalen Terrassen, die Kühe auf oft begangenen Wegen im Hang hinterlassen. Naturinteressierte lernen außerdem die Prinzipien nachhaltigen Gartenbaus und die Vorteile des „faulen Gärtners“ kennen und erfahren alles über die Verarbeitung von Früchten und Wildkräutern.

Für ihr Engagement, die innovativen Angebote und den besonders sensiblen Umgang mit den natürlichen und kulturellen Schätzen erhielten die Pielachtaler 2007 den EDEN-Award, eine große Auszeichnung als eines der herausragenden Reiseziele in Europa und als Vorzeigeregion für Nachhaltigkeit.


Kulturlandschaft Tradigist - Richtung Eben

Zu den Erungenschaften der Kulturlandschaft wie Essen, Erholung, Energie - kurz Lebensbasis gab es ein Projekt Exkursionslandschaften.
Wollen Sie diese Seite der Kulturlandschaft in Form einer Führung ergründen, so fragen Sie uns bitte.

Weitere Informationen

Steinschaler Dörfl: Blick vom Garten ins Tal - Herbst
Glockenblume
Kleehüfeln - Nähe Geburtshaus von Kardinal König

Entdecken Sie wandernd die herrliche Kulturlandschaft im Dirndltal:

Schnaortlinde auf dem Gasbühel

Kleine Galerie

Schnoatbaum - bPflege von Naturdenkmälern