Auf den Spuren Kardinal Königs

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Steinschalerhof -Bildteil
Kardinal König und Cousin Josef Fink

Kardinal Dr. Franz König ist in Warth im Dirndltal geboren und aufgewachsen.


Eigentlich heisst das Thema:
Vom Bauernbub im Dirndltal zum Kardinal und moralischen Instanz Österreichs

Ihre Gruppe erfährt mehr über das Umfeld in dem dieser große Österreicher aufgewachsen ist.
Dazu tragen auch die kompetente Einführung und unsere Führer bei.

Der Steinschalerhof liegt ca. 350 m Luftlinie vom elterlichen Bauernhof des Kardinals. Von hier aus gibt es einige Varianten um auf den Spuren dieser großen Persönlichkeit zu wandeln und die Geschichte dazu zu ergründen.

Kurze Variante: Zweibrücken Spaziergang

Geburtshaus von Kardinal König

Nach einer Einführung mit Bildern aus dem "Familien-Fundus² des Cousins von Kardinal Köng Herrn Dr. Josef Fink, geht es auf den Zwei-Brücken Spaziergang oder den Kardinal König Weg.

Vom Steinschalerhof entlang der Mariazellerbahn vorbei ander Station Steinschal über die Zöchbauerbrücke (Laglerbrücke).

Vorbei geht es weiter am Bauernhof König (vulgo Steiner)- dem Geburtshaus. Über die Pielach auf der "Königbrücke" und durch den Pielachbettgarten und Wassergarten zurück in den Steinschalerhof.

Dauer: ca. eine Stunde (eventuell etwas länger durch die Erläuterungen).
Weglänge: etwas länger als ein Kilometer - ein ebener Weg

Mittlere Variante: der Kardinal König Weg

Fronberg im Frühjahr

Nach der Einführung geht es auf dem Kardinal König Weg. Dieser führt auf der Westseite der Pielach (kein Verkehr) zur Kirche und "Alten Schule" in Kirchberg.


In dieser damals nur 2-klassigen Schule neben der Kirche hat dieser gebildete Mensch seine erste Ausbildung genossen.

In der Martinskirche unmittelbar bei der alten Schule feierte er seine Primiz.
Seine Taufe war in der Pfarrkirche in Rabenstein.

Dauer ca. zwei Stunden.
Weglänge: ca,. 2,5 Kilometer.

Variante 3: Himmlische Runde

"Zauner"-Kapelle am Kardinal König Weg und "Himmlischer Runde"
Andreaskirche im Sommer

Auf der Himmlischen Runde wird der Fronberg umrundet. Dies ist das Gebiet auf dem der Kardinal aufgewachsen ist und wo er seine Jgend zubrachte.

Sie gehen nach dem kurzen Einführungsvortrag auf den Kardinal König Weg zur Kirche. Dann weiter auf den Laimboden und zum Aussichtspunkt bei den Eiben.

Hier erwartet Sie ein beeindruckendes Ausblick. Sie stehen hier an der hinteren Grundgrenze der Landwirtschaft der Familie König (heute bewirtschaftet der Neffe Ferdiand König diese Landwirtschaft).

Weiter über den Oachnerhof mit seinen wunderbaren Dörrhaus und Natur-Schaugarten zur Hundsdorfbrücke und zurück in den Steinschalerhof.


Dauer: gemütliche ca. drei bis vier Stunden.
Gesamte Weglänge: ca. neun Kilometer.

Für weniger Gehfreudige: Bustour Kardinal König

Geburtshaus von Kardinal König - Dirndlblüte

Nach der Einführung zur Jugend von Kardinal König und "seinem" Dirndltal fahren Sie mit den Bus zu den folgenden mit "Kardinal König-Stationen":

  • Rabenstein zur Taufkirche
  • Warth - das Geburtshaus ist zu sehen
  • Kirchberg - Kirchenberg:
    • Alte Schule - seine Schule von 1911 bis zum Gymnasium
  • Priminzkirche - der Martinskirche

Sie lernen auch seinen Schulweg kennen, der von der Martinskirche in voller Länge zu sehen ist.

Im Bus begleitet Sie ein fachkundiger Führer, der nicht nur zu Kardinal König Rede und Antwort steht, sondern auch die Region Dirndltal bestens kennt.

Weitere Varianten zum Thema Kardinal König

Andreaskirche vom Seitental

Bitte fragen Sie uns nach Ihrem Programmablauf, der für Ihre Mitreisenden und Ihren Zeitplan möglich ist.

Dirndltallogo
Kardinal König und Vetter Josef Fink - rechts bei Verwandtenbesuch


Kardinal König ist in Warth im Dirndltal ca. 300 m vom Steinschalerhof geboren und aufgewachsen.


Weitere Bausteine:

  • Vortag mit vielen Bildern über Kardinal König, seine Jugend und Familie, die Region wo er aufwuchs; (von 45 Minuten bis ca. eine Stunde)
  • Kurze Wanderung an seimen Geburtshaus vorbei (Dauer ca. 50 Minuten)
  • Busfahrt mit Führer auf den Spuren des Kardinals (Dauer ca. 1 Stunde)

Sie kommen zur ehemaligen zweiklassigen Schule die er besucht hat und zur Priminzkirche. Ein Teilstück fahren Sie auch auf seinem Schulweg. Vom Kirchenberg sehen Sie den Schulweg bis zum bäuerlichen Elternhaus in Warth.

Wappen Kardinal Dr. Königs
Erster Dirndlpate Kardinal Dr. Franz König
Kardinal König in Rabensteiner Kirche