Über den Wolken

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildmarke Steinschaler Dörfl

"Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen sagt man,
blieben darunter verborgen und dann,
würde was uns groß und wichtig erscheint,
plötzlich nichtig und klein!"
singt Reinhard Mey.

Einmalige Lage

Morgennebel im November
Morgenpanorama
Herbststimmung

Im Steinschaler Dörfl trifft vieles davon zu. Nur sind es eben nicht die Wolken sondern die herbstlichen und winterlichen Nebel-Lagen.

Auf Grund seiner Höhenlage und einmaligen Einbettung in die Hügel und Berge der Voralpen liegt das Steinschaler Dörfl zum allergrößten Teil oberhalb des hartnäckigen Talnebels. Ausnahmen sind großräumige winterliche Hochnebel, aber selbst da ist es um einiges heller, als im Tal. Durch die vermehrten Sonnenstunden und dem Abfließen der Kaltluft in tiefere Lagen haben wir im Jänner mehrfach warme 8 Grad (plus!) Mittagstemperatur, während im Tal Dauerfrost ohne merkliche Tageserwärmung herrscht.

So hoch und über der Nebelzone zu residieren hat neben den ganz praktischen Vorteilen auch einige psychische Qualitäten: die Welt unterhalb der 600-Meter-Höhenlinie ist unter einer dichten, weißen Decke versteckt und berührt den Gast im Steinschaler Dörfl nicht mehr!

Könnte Sie interessieren

SD - Herbstnebel


Stimmungs-Galerien